top of page

Aktuelle Marktlage



Im Jahr 2023 wird der Immobilienmarkt weiterhin eine bedeutende Rolle für Wirtschaft und Gesellschaft spielen und als sicherer Hafen für Investitionen dienen, insbesondere in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheiten. Allerdings werden die gestiegenen Preise für Rohstoffe und Grundstücke die Preise für neue Projekte beeinflussen, was zu einer Abkühlung des Marktes führen könnte. Experten gehen davon aus, dass eine geringere Neubautätigkeit den Markt preisstabilisierend beeinflussen wird. Mehrere Faktoren bereiten den Marktakteuren jedoch Sorgen.


Ein wichtiger Faktor sind die höheren Zinsen und strengen Vergaberichtlinien bei Krediten, was zu höheren Wohnkreditkosten führen wird und besonders für diejenigen, die eine Immobilie kaufen möchten, eine Herausforderung darstellen wird. Das Bestellerprinzip bei Mietwohnungen wird ebenfalls zu Veränderungen in der Branche führen und erst in der zweiten Jahreshälfte relevant werden.


Trotz der Herausforderungen wird die Nachfrage nach Mietwohnungen in allen Lagen stark bleiben, was zu weiter steigenden Mieten führen wird. Wenn die Preise für Eigentumswohnungen fallen und die Nachfrage nach Mietwohnungen steigt, könnte dies auch die Attraktivität von Anlegerwohnungen erhöhen.


Der Immobilienmarkt wird 2023 von den Themen Energiekrise und Leistbarkeit geprägt sein, wobei Käufer verstärkt auf nachhaltige Energiequellen und CO₂-Neutralität achten werden. Der Trend zu funktionalen Grundrissen und modernen Energie- und Heizsystemen wird sich fortsetzen, da zukünftig energieeffizienter, wirtschaftlicher und kostengünstiger gebaut werden muss. Auch gebrauchte Wohnimmobilien werden verstärkt auf Energieeffizienz und moderne Heizsysteme geprüft, da potenzielle Käufer sich fragen, ob und mit welchem Aufwand Umbau oder Sanierung möglich sind.


Die Immobilienbranche wird im Jahr 2023 vor einigen Herausforderungen stehen, da der Markt sich abkühlen und die Nachfrage nach Wohnraum sinken wird. Es wird jedoch auch Chancen geben, wie die steigende Nachfrage nach Mietwohnungen. Wie sich der Markt letztendlich entwickeln wird, bleibt abzuwarten.

35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page